Wir über uns

pflegende Angehörige brauchen regelmäßig Auszeiten von der Pflege  einen Angehörigen zu pflegen heißt, 365 Tage immer ansprechbar zu sein, unruhige Nächte, wenig Pausen und das Zurückstellen eigener Bedürfnisse bis an die eigenen Belastungsgrenzen – und das oft über mehrere Jahre

Menschen mit Pflegebedarf brauchen Urlaub von der Pflege – gerade für Menschen mit Pflegebedarf ist es im Alltag oft schwieriger, die Wohnung zu verlassen, Kontakte zu pflegen oder etwas neues zu erleben. Das Reieseangebot von Urlaub & Pflege trägt dazu bei, einer Vereinsamug, geistigen Verarmung und körperlichem Abbau entgegenzuwirken und fördert damit die Gesungerhaltung der Gäste

Urlaub & Pflege Reisen kosten viel Geld – um einen Gast mit Pflegebedarf auf Reisen zu begleiten und Angehörige wirkungsvoll zu entlasten, braucht es eine 1:1 Betreuung und in vielen Fällen zusätzlich einen Nachtdienst. Das kostet trotz hohem ehrenamtlichen Engagement viel Geld.

Das leistet der Förderverein Urlaub & Pflege e.V. – Menschen, die sich eine Reise mit Urlaub & Pflege e.V. nachweislich nicht leisten können, haben die Möglichkeit, einen Förderantrag zu stellen. Der Förderverein prüft die Anträge und entscheidet über die Förderhöhe. Die Förderhöhe richtet sich nach dem individuellen Bedarf und den zur Verfügung stehenden Mitteln.